Verkehrsverein Schuld, Schuld Gemeinde, Römervilla Schuld Geschichte
Verkehrsverein Schuld
Verkehrsverein Schuld

Ihr Immobilienmakler aus der Eifel.

 

 

Zum Fahrplan der öffent-lichen Verkehrsmittel

 

 

Januar 2020

Landarzt Praxis in Schuld ge-

sichert.

                                   

                                                                 

Ausbildungsplatz ist zu vergeben.

 

 

Tourist Information:

Bäckerei Schlösser         seit 1909 Stehcafé

Hauptstraße 22

53520 Schuld

Telefon 02695 – 836

 

Ladestation für Elektro-

fahrräder

Eine Ladestation für Elektrofahrräder finden Sie auf dem Festplatz an der  Hauptstraße.

 

 

Fahrradservice

Dirk Hupperich Kfz-Werkstatt

Ahrstraße 3 a
53520 Schuld

02695 - 93 15 24

 

 

Aktuell:

 

Die Band „BaSch“ mit neuer Besetzung.

Mehr in Kürze.

 

 

Passionsspiele in Schuld

Pfarrkirche St. Gertrud

Aufführungstermine 2020:

 

Siehe

 

 

Traktortreff 2020

29. bis 31. Mai 2020

 

Siehe:

 

 

 

Ahrfelsen in Flammen-

Dorfgemeinschaftsfest Schuld

20. Juni 2020

 

Siehe

 

 

Tour de Ahrtal 2020

Raderlebnistag zwischen Blankenheim und Altenahr

21. Juni 2020

 

Siehe

 

 

Freilichtbühne Schuld

Jim Knopf und die

Wilde 13

 

Termine

 

 

Wershofen Flugplatzfest

5. und 6. September 2020

 

Siehe:

 

 

Sierscheider Opernsommer

14. und 15. August 2021

 

 

Vorankündigung:

Die Steinreiche Eifel

Band 3 von Walter Müller

bald im Handel.

 

Siehe

 

 

Ehrungen:

Eheleute Inge und Hans Eschenbach aus Chicago/ USA 10 Jahre Gast im Hotel zur Linde.

Eheleute Corrie und Cees Hardenbol Ridderkerk /  Niederlanden 35 Jahre Gast im Hotel zur Linde.

Ehrung 05. Dezember 2015 durch den Verkehrsverein Schuld und Hotel zur Linde.

 

Geschäftsjubiläum 2019:

HotelSchäfer 90 Jahre und Landbäckerei Schlösser 110 Jahre.

 

 

Hochwasser:

Am 21. Juli 2014 waren 210 Jahre verflossen, seit das Ahrtal samt einigen Nebentäler von einem äußerst folgenschweren Hochwasser heimgesucht wurde.

 

Nach Dr. Hans Frick

1893 - 1960

 

 

Aufrufe:366 263

01.05.2014 bis 01.11.2014

   Verkehrsverein Schuld gegr. 1922

 

 

Broschüre, Ausstellungen, Lesungen, Vorträge und Podiumsdiskussion

Die Broschüre...

... 48 Seiten umfassend wurde in Zusammenarbeit mit Walter Müller, Niederzissen erstellt

 

Rechte sind an anderer Stelle aufgeführt

 

 

 

Vorträge, Ausstellungen usw.

erhielten regen Anklang

 

 

Details:

 

Broschüre in Zusammenarbeit mit Walter Müller, Niederzissen

 

Multi-Media-Vortrag Walter Müller:

Die Ahr, eine Flusslandschaft präsentiert ihr vielfältiges Leben

Beate Heinen: Lesung aus Ihrem neuesten Werk "Stationen".

 

Alfred Holler: Gemälde Ausstellung:

 

die Brücke, Dorfstraße in Schuld an der Ahr, Kohlezeichnungen

 

Multi-Media-Vortrag Walter Müller: die Geologische Geschichte der Ahr

 

Vortrag PD Dr. Eberhard Thomas:

 

„Römischer Gutshof in Schuld war einst prächtig" am 07. Dezember 2015 in Schuld

 

Gabriel Heeren: Römervilla Schuld, Archäologie ohne Spaten

 

Beate Heinen: Gemälde Ausstellung

 

Multi-Media-Vortrag: Dr. Volker Reppke:

 

Ehemaliger Erzbergbau im Ahrgebiet zwischen Antweiler und Dümpelfeld.

 

Podiumdiskussion: LÄNDLICHER RAUM, LEBENSWERTER RAUM?

 

Gäste: Pfarrer Dr. R. Justen, Landrat Dr. J. Pföhler, B. Schiffarth Bürgermeister a. D. ,

 J. Schwarzmann, Dr.  med. Th. Haan und Dr. med. A. Nasserabadi.

 

 

Historisches

Eine Postkarte aus dem Gründungsjahr 1922 ...

... von einem Tourist aus Österreich

„Wanderparadies Schuld"

 

Schuld, ein idyllischer Ort an der Ahr, liegt eingebettet in dem herrlichen Tal der Oberahr und ist von steilaufragenden bewaldeten Felsen umgeben. Seine landschaftliche Schönheit- von den Eifelmalern Fritz von Wille und Alfred Holler in Ihren Gemälden festgehalten- und sein mildes Klima haben dazu beigetragen, Schuld weit über seine Grenzen hinaus als Ort für Naturfreunde und Erholungssuchende bekannt zumachen.

 

Text: Cramers Kunstanstalt KG.und Verkehrsverein Schuld.

 

 

Eine unseren früheren Wanderkarten

 

© Grafik: Theo Busch

 

Neue Wanderwege, eine Initiative des Arbeitskreises Dorferneuerung

Wandern wurde in unserem Ort schon immer großgeschrieben. Verkehrsverein und Wanderverein haben in den 95 Jahren, seit Bestehen des Verkehrsvereins, zahlreiche  Wege rund um unsere Gemeinde gepflegt und ausgeschildert.

Nicht nur der Umstand, dass die alte Beschilderung zum Teil unkenntlich oder lückenhaft war, sondern auch die Ansprüche unserer Gäste, hinsichtlich moderner Technologien (Internet und GPS – Daten), sind gestiegen.

Zu Beginn der Planungen wurde festgelegt, dass die neuen Wege als Rund-wanderwege nur in einer Richtung ausgewiesen werden sollen. Ein „Schilder-wald“ sollte vermieden und eine bessere Übersicht geschaffen werden.

Für insgesamt 9 Routen wurde eine aufwendige Fotodokumentation für die Internetpräsenz erstellt. Eine Abstimmung unseres Vorhaben erfolgte mit dem Eifelverein, der Verbandsgemeinde Adenau und den Nachbargemeinden sowie dem zuständigen Revierförster- so der Arbeitskreis.

Es wurde „Outdooractive“ als Internetplattform ausgesucht, die über die Homepage des Verkehrsvereins Schuld der Gemeinde Schuld für jedem kostenlos zugänglich ist.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gemeinde Schuld / Ahr