Verkehrsverein Schuld, Schuld Gemeinde, Römervilla Schuld Geschichte
Verkehrsverein Schuld
Verkehrsverein Schuld

Unsere Geschichte und Kultur ist dokumentiert mit den Kelten, dem rö-mischen Gutshof, der Pfarrkirche und der Schornkapelle.

 

 

Tourist Information:

Bäckerei Schlösser seit 1909

Inh. Cornelia Schlösser

Hauptstraße 22

53520 Schuld

Telefon 02695 – 836

Montags geschlossen

 

Ladestation für Elektro-

fahrräder

Eine Ladestation für Elek-trofahrräder ist aufgebaut und in Betrieb genommen.

Somit können unsere  Rad-lergäste bei Ihrer Rast gleichzeitig Ihren Radakku aufladen.

Sie finden die Ladestation auf der Hauptstraße gegen-über dem Landgasthof „Zum Köbes“.

 

Fahrradservice

Dirk Hupperich Kfz-Werkstatt

Ahrstraße 3 a
53520 Schuld

02695 - 93 15 24

 

Aktuell:

 

 

Gründungsjubiläum

Am 12. November 2017 feiert der Verkehrsverein Schuld sein 95. Grün-dungsjubiläum.

 

 

Vortrag:

Gabriel Heeren

21. November 2017

 

„Archäologie ohne Spaten. Neue Forschungen zum römischen Gutshof bei Schuld".

 

 

Weihnachtsmarkt:

Samstag den 02. Dezember

und

Sonntag den 03. Dezember

 

 

Weihnachtsfeier:

VdK Schuld

am 10. Dezember 2017

 

 

Vorankündigung:

Die Steinreiche Eifel

Band 3 von Walter Müller

bald im Handel.

 

siehe hier:

 

 

Vorankündigung:

2019

100. Gründungsjubiläum

der Freiwilligen Feuerwehr

Schuld.

 

 

Ehrungen:

Eheleute Inge und Hans Eschenbach aus Chicago/ USA 10 Jahre Gast im Hotel zur Linde.

Eheleute Corrie und Cees Hardenbol Ridderkerk /  Niederlanden 35 Jahre Gast im Hotel zur Linde.

Ehrung 05. Dezember 2015 durch den Verkehrsverein Schuld und Hotel zur Linde.

 

 

Hochwasser:

Am 21. Juli 2014 waren 210 Jahre verflossen, seit das Ahrtal samt einigen Nebentäler von einem äußerst folgenschweren Hochwasser heimgesucht wurde.

 

Nach Dr. Hans Frick

1893 - 1960

 

 

01.05.2014 bis 01.11.2014 366263

 Sein       95.Gründungsjubiläum

feiert der Verkehrsverein

Schuld

am 12. November 2017

© Grafik Theo Busch

 

Die drei Sterne symbolisieren die 3 weltbekannten Umbiegungen von Schuld

 

siehe hier

 

 

 

Herzlich willkommen in Schuld, einem Ort, der seit über 180 Jahren bei

Touristen beliebt 

und ein anerkannter Fremdenverkehrsort ist.

 

Ernst Weyden, Philipp Wirtgen und Gottfried Kinkel erwähnen in ihren Reisebeschreibungen über das Ahrtal bereits  in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts die Flora und den faszinierenden Blick auf unseren Heimatort.

 

 

Im Gründungsjahr 1922...

...von einem Tourist aus Österreich.

 

  Hotel Schäfer, Hotel zur Linde, Landgasthaus zum Köbes,

                       Bikertreff und Daubiansmühle.

                   Ferienwohnungen und Gästezimmer.               

 

 

 

 

„Wanderparadies Schuld"

Schuld, ein idyllischer Ort an der Ahr, liegt eingebettet in dem herrlichen Tal der Oberahr und ist von steilaufragenden bewaldeten Felsen umgeben. Seine landschaftliche Schönheit- vom Eifelmaler Fritz von Wille in einem Gemälde festgehalten- und sein mildes Klima haben dazu beigetragen, Schuld weit über seine Grenzen hinaus als Ort für Naturfreunde und Erholungssuchende bekanntzumachen....

 

© Text Cramers Kunstanstalt KG.

Eine unserer früheren Wanderkarten

 

© Grafik Theo Busch

 

 

 

Neue Wanderwege, eine Initiative des Arbeitskreises Dorferneuerung.

Wandern wurde in unserem Ort schon immer großgeschrieben. Verkehrsverein und Wanderverein haben in den 95 Jahren, seit Bestehen des Verkehrsvereins, zahlreiche  Wege rund um unsere Gemeinde gepflegt und ausgeschildert.

Nicht nur der Umstand, dass die alte Beschilderung zum Teil unkenntlich oder lückenhaft war, sondern auch die Ansprüche unserer Gäste, hinsichtlich moderner Technologien (Internet und GPS – Daten), sind gestiegen.

Zu Beginn der Planungen wurde festgelegt, dass die neuen Wege als Rundwanderwege nur in einer Richtung ausgewiesen werden sollen. Ein „Schilderwald“ sollte vermieden und eine bessere Übersicht geschaffen werden.

Für insgesamt 9 Routen wurde eine aufwendige Fotodokumentation für die Inter-netpräsenz erstellt. Eine Abstimmung unseres Vorhaben erfolgte mit dem Eifel-verein, der Verbandsgemeinde Adenau und den Nachbargemeinden sowie dem zuständigen Revierförster.

Es wurde „Outdooractive“ als Internetplattform ausgesucht, die über die Homepage des Verkehrsvereins Schuld der Gemeinde Schuld für jedem kostenlos zugänglich ist.

 

 

Wir bieten Ihnen:

Vorträge, Lesungen, Ausstellungen und geführte Wanderungen.

Wandern ohne Gepäck sowie Shuttle zu der nächstgelegenen Anbindung der öffentlichen Verkehrsmittel.

Die Ahr ist ein Kleinfluß mit Wildwassercharakter bis Stufe 2.

Angeln an den Ahrteichen.

Geführte Mofa-Touren und Freiheit auf drei Rädern.

 

 

Übersicht:

Römischer Gutshof "Im Weiler" bei Schuld.

           Areal des römischen Gutshofes.

           Raubgrabungen.

           Zeitzeuge.  

           Ehepaar Funke-Kaiser.

          

Theater & Künstler & Passionsspiele.

           Freilichtbühne Programm für 2017.

               „Robin Hood".

                 Regie Jens Kerbel

            Theater Feuervogel.

            Schriftsteller.

               Beate Heinen.               

               Tilman Röhrig.

               Ernst Edmund Keil.

            Eifeler Landschaftsmaler.

                Alfred Holler.

                Fritz von Wille.

                W. Lichtschlag.

                Paul Pützhofen-Hambüchen.

                Heinrich Pützhofen-Esthers.

                Theo Busch.

            Holzschnitzer & Steinmetzarbeiten.

                Willi Adolf.

                Alexander Nelles.

                Unbekannter Künstler.

   

Kulturdenkmäler.

            Krüppelwalmdach, Missionskreuz, Hakenhof  &

             Ölmühle Müllepösch.

 

 

Pfarrei St. Gertrud und unsere Schornkapelle.

            Die Pfarrei, 1040 Jahre ist sie alt.

            1840 wurde die Schornkapelle erstmals erwähnt.

            18 Jahre Weihnachtsmarkt rund um die Pfarrkirche.

 

 

Reiseberichte aus dem 19. Jahrhundert. Die Ahr wurde von Bonn aus entdeckt:

              Jean Nicolas Ponsart.

              Ernst Weyden.

              Philipp Wirtgen.

              Gottfried Kinkel.

              Jakob Rausch.

 

Ein erster Schritt zu einer Ortschronik.

        Aus der Vogelperspektive, gut zu erkennen die Ahrschleife.          Geschichte der oberen Ahr und Schuld.

         Dieses Prospekt über Schuld an der Ahr beinhaltet...

         Ehemalige Ortsbürgermeister, Pfarrer, Dorfschullehrer und

         Dorfschule für Schuld, Harscheid, Sierscheid.

         Bis 1967 durfte unsere Gemeinde den Zusatz "Luftkurort"

          führen.

          Postkutschenlinien Anfang des 20. Jahrhunderts.

          In den 1930er Jahren.

          Die 40er Jahre des vorherigen Jahrhunderts.

           Fachgewerke vor und nach der Modernisierung.

 

Freizeit, in vielfältiger Art bieten wir.

          Wandern ohne Gepäck

          Imker und Bienen Lehrpfad.

          Wildwasserfahrten in der Ahrschleife bei Schuld.

           Angeln an den Ahrteichen.

           Der Ahrradweg, radeln zwischen Rhein und Eifel.

           Paddelfahrten auf der Ahr bei Schuld.

           Klettern in der Teufelsley.

                  

Wanderung rund um Schuld.

            Jägerpfad, Türmchen und Ahrblicke bei Schuld. 

            Geopfad.

            Karl-Kaufmann-Weg.

 

Nicht nur pittoresk gelegen ist unser Dorf, sondern auch für Geologen interessant.

             Die Steinreiche Eifel von Walter Müller.

              Geopfad.

              Exkursionen der Universität Bonn nach Schuld.

 

Ein Landstrich der Heimsuchung.

              Die Ahr und ihre Hochwässer in alten Quellen.

              Das Hochwasser von 1804.

               Großbrand Überahr.

               Krieg 1870-1871.

               Den Flammen zum Opfer.

               Die Hochwasserkatastrophe 1910.

               Naturkatastrophen und Notstände in der Eifel.

               Der Zweite Weltkrieg.

               Ein Erdbeben in der Region Aachen.

 

 

Wir bieten Ihnen ein breites Spektrum, vom Handel bis zu modernen Dienstleistungen.

                Erika´s Frisurenmode.

                Autokran & Transport W. Wurst.

                Dipl. -Ing. Boris Wittersheim.

                 Weiler Schreinerei.

                 Müller Computersysteme.

                 Büro für Baudienstleistungen Alwin Brenner.

                 Schaustellerbetriebe Himmes.

                 Und weitere.      

 

Förderverein Römischer Gutshof Schuld e.V.

"Die ursprüngliche Zielsetzung des Grabungsleiters einer vollständigen archäologischen Erschließung dieser bedeutenden Anlage aus der Römerzeit konnte bisher nicht verwirklicht werden.

Dr. Hans-Helmut Wegner"

           Die weitere Erforschung der Anlage.

           Vereinssatzung.

 

 

 

Im Domauel in Schuld

Hierzuland besucht allerdings nicht die Schauseite von Schuld, sondern ein kleines, unscheinbar wirkendes Sträßchen, das "Im Domauel" heißt. Eine Wohnstraße, die viel Überraschendes zu bieten hat, denn es gibt hier eine kleine Fachwerksiedlung in der nur kreative Menschen leben.

 

Ein Film von Uwe Reiter

 

 

 

Bedingt durch die geologischen Gegenbenheiten im Ahrtal, liegt unser Ort so, dass wir von einzelnen Ortsteilen sprechen können.

Auf dem Hof mit Domhof und Überahr, Deistig, Stausten mit Domauel, Bahnhof mit Neuschuld.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gemeinde Schuld / Ahr